Sabine Sophia Seraphina

Wir sind die Systemsprenger

eine Wahrheit, die mir immer wieder begegnet, diesmal in dem folgenden Zusammenhang.

Bei einer schamanischen Ahnenreise, die ich zusammen mit einer Gruppe anderer „Reisender“ absolvierte, wurden wir aufgefordert, die energetischen Verhältnisse wahrzunehmen, in denen unsere Vorfahren standen. Es begann mit unseren Eltern, den Großeltern, den Urgroßeltern, unseren Vorfahren im Mittelalter usw.

In der abschließenden Besprechung entstand mehrfach das Bild unserer irdischen Eltern, zu denen der/die einzelne Reisende keinen Kontakt herzustellen in der Lage war. Sie erschienen wie in eine unerreichbare Ferne entrückt oder in einen Mantel der Starre eingehüllt oder in einem schwarzen Kasten eingepfercht.

Diese Bilder beschäftigten mich über einen längeren Zeitraum, ich konnte sie nicht entschlüsseln. Heute hatte ich dann den entsprechenden Impuls, der mir dabei half, diese Bilder zu verstehen:

Unsere leiblichen Eltern, die vor, während oder nach dem zweiten Weltkrieg geboren wurden, waren vollständig in die damalige planetare Matrix eingehüllt, sodass sie fast bewegungsunfähig waren, sich nicht mehr an ihre Herkunft erinnern konnten und wie ferngesteuert wirkten. Deshalb konnten wir sie energetisch nicht erreichen, nicht mit ihnen kommunizieren. Das war nicht unser Fehler oder ihre persönliche Unzulänglichkeit, sie waren in der planetaren Matrix gefangen. Weiterlesen