Der MAHATMA-Prozess

Aufsteigende Menschen haben die Möglichkeit,

sich mit der Ebene der MAHATMAs zu verbinden,

um von hier aus liebevolle Begleitung und Unterstützung

für ihren weiteren Aufstieg zu erhalten,

denn nur mit einer kompetenten geistigen Führung ist es möglich,

die notwendigen Schritte auf diesem Weg zu gehen.

Der MAHATMA-Prozess ist ein individueller Seelen-Reife-Prozess,

der Dich zurück führt in Deinen Seelenursprung,

zu Deinem eigenen Gott-Selbst.

Es entsteht eine unmittelbare Verbindung in Form einer Lichtbrücke

von Deinem körperlichen Herzchakra zu Deinem göttlichen Herzen.

Im Rahmen des planetaren Aufstieges

wird dieser Prozess nun für viele Menschen notwendig,

damit sie zu ihrem wahren Ursprung zurückkehren

und sich erinnern, wer sie wahrlich sind.

Die aufgestiegenen Meister haben diesen Prozess

durch SAI MAHATMA Sabine Sophia Seraphina ins Leben gerufen,

um möglichst vielen aufsteigenden Menschen die Möglichkeit zu geben,

eine kontinuierliche energetische Unterstützung zu erhalten.

Dieser Prozess beginnt mit einer Einweihung,

die durch SAI MAHATMA Sabine Sophia Seraphina  aus der geistigen Welt vorgenommen wird.

Damit öffnen sich für Dich die notwendigen energetischen Dimensionstore

und Du trittst in  das Licht eines Engels, der Dich während dieses Prozesses begleitet.

Dieser Mahatma-Prozess erstreckt sich über die Dauer von 42 Wochen.

Während dieser Zeit wirst Du täglich ein bestimmtes Mantra benutzen,

dass Deinen Lichtkörper dabei unterstützt,

sich zu reinigen, zu klären, sich auszudehnen und sich zu erneuern.

Die Mantren lauten:

  • 1.  ICH BIN die Liebe, die ICH BIN.
  • 2.  ICH BIN das Licht, das ICH BIN.
  • 3.  ICH BIN der Geist, der ICH BIN.
  • 4.  ICH BIN die Schöpfermacht, die ICH BIN.
  • 5.  ICH BIN der Segen, der ICH BIN.
  • 6.  ICH BIN das Heil, das ICH BIN.
  • 7.  ICH BIN göttlich, weil ICH BIN.

Du beginnst mit dem ersten Mantra,

dass Du 1 x täglich 108 Mal laut betest.

Als hilfreiche Unterstützung benutzt Du dafür eine Gebetskette,

eine Mala mit 108 Perlen, die du beim Gebet durch Deine Finger laufen lässt.

Jedes Mantra benutzt Du 42 Tage lang.

Wenn Du  aus irgendwelchen Umständen einen Tag auslassen musst,

beginne bitte wieder von vorn mit dem Mantra, dass du gerade rezitierst.

Bevor Du mit Deinem täglichen Gebet beginnst, sprich bitte die folgende Eröffnung:

Ich öffne mich in meinem Herzen

für die göttliche Verbindung, die ICH BIN.

Nach Abschluss Deines Gebetes  sprich die folgenden Worte:

Ich danke für das Heil und den Segen,

weil ich göttlich bin.

Durch die Erweiterung Deines Lichtkörpers

erhältst Du einen unmittelbaren Zugang zu den Engeln,

mit denen Du dann kommunizieren kannst.

Dazu eine Einladung:

Ich verbinde mich mit den Engeln des HERRN

und empfange Schutz und Führung,

Würdigung und Achtung,

Segen und Heil,

Licht und Liebe,

weil ich göttlich bin.

Während des gesamten Prozesses wirst Du spüren,

dass all Deine bisher ungeklärten und unbewussten Anteile in Dir aufsteigen,

um in die Erlösung zu gelangen.

Ein Mantra wird Dich während des gesamten Prozesses begleiten.

Es heißt:

Ich bin MAHATMA

Du kannst es zu jeder Zeit  benutzen,

um Dich auf den göttlichen Strom des Lichtes und der Liebe einzuschwingen.

***

siehe auch: Einweihung in die MAHATMA-Energie