Wir sind die Systemsprenger

eine Wahrheit, die mir immer wieder begegnet, diesmal in dem folgenden Zusammenhang.

Bei einer schamanischen Ahnenreise, die ich zusammen mit einer Gruppe anderer „Reisender“ absolvierte, wurden wir aufgefordert, die energetischen Verhältnisse wahrzunehmen, in denen unsere Vorfahren standen. Es begann mit unseren Eltern, den Großeltern, den Urgroßeltern, unseren Vorfahren im Mittelalter usw.

In der abschließenden Besprechung entstand mehrfach das Bild unserer irdischen Eltern, zu denen der/die einzelne Reisende keinen Kontakt herzustellen in der Lage war. Sie erschienen wie in eine unerreichbare Ferne entrückt oder in einen Mantel der Starre eingehüllt oder in einem schwarzen Kasten eingepfercht.

Diese Bilder beschäftigten mich über einen längeren Zeitraum, ich konnte sie nicht entschlüsseln. Heute hatte ich dann den entsprechenden Impuls, der mir dabei half, diese Bilder zu verstehen:

Unsere leiblichen Eltern, die vor, während oder nach dem zweiten Weltkrieg geboren wurden, waren vollständig in die damalige planetare Matrix eingehüllt, sodass sie fast bewegungsunfähig waren, sich nicht mehr an ihre Herkunft erinnern konnten und wie ferngesteuert wirkten. Deshalb konnten wir sie energetisch nicht erreichen, nicht mit ihnen kommunizieren. Das war nicht unser Fehler oder ihre persönliche Unzulänglichkeit, sie waren in der planetaren Matrix gefangen.

Vor diesem Hintergrund hatten wir uns auf seelischer Ebene dazu entschlossen, in diese Familien hinein zu inkarnieren, um als Systemsprenger zu wirken. Natürlich kannten wir nur auf der Seelenebene diese Entscheidung, in unserem menschlichen Bewusstsein waren wir den herrschenden Verhältnissen hilflos ausgeliefert. Den körperlichen, seelischen, emotionalen und mentalen Missbrauch, den wir ertragen mussten, haben wir überstanden, wir sind daran nicht zerbrochen, weil wir mit einem Bewusstsein ausgestattet waren, dass uns dabei geholfen hat, diese menschenunwürdigen Zustände irgendwie auszuhalten. Unser Auftrag lag auf einer höheren Ebene, für uns ging es nicht darum, einfach nur ein normales, menschliches Leben zu führen. Wir hatten die Aufgabe, auf der Grundlage unserer energetischen Ausstattung, dieses System zu sprengen.

Der Plan der Dunkelmächte bestand darin, bis zum Jahr 2012 die neue Weltordnung für den gesamten Planeten zu erschaffen. Dazu sollte das kollektive menschliche Bewusstsein in einen dämmerartigen Schlaf versetzt werden, um jegliche Form von Individualität und Selbstbestimmung aus dem Wege zu räumen. Dann wären die rechtmäßigen Erben des Planeten nicht mehr in der Lage gewesen, ihr Recht auf einen unversehrten Planeten und einen störungsfreien Seelenreifeprozess einzufordern. Der Planet wäre vollständig in die Hände der Dunkelmächte gefallen.

Die geistige Welt war nicht mit diesen Plänen einverstanden, weil sie den Planeten nicht verlieren wollte und entsandte die sogenannten Systemsprenger, deren Aufgabe es war, diese zerstörerischen Pläne zu durchkreuzen. Es gab mehrere Wellen von Systemsprengern, die zu späteren Zeiten mit dem gleichen Auftrag hier inkarnierten.

Und, was soll ich noch sagen? Wir waren erfolgreich!!! Der Planet ist aufgestiegen, steigt weiterhin auf und das kollektive Bewusstsein klärt sich. Es entsteht eine neue Matrix, die dem Leben und der Schöpfung dient, getragen durch die höchsten Ebenen des kosmischen und universellen Bewusstseins.

Wir können nun unsere Verletzungen heilen, unsere Programme für das Sprengen des Systems in unseren Systemen löschen und uns daran erfreuen, dass das Leben unter diesen neuen Bedingungen durchaus schön sein kann.

In diesem Sinne umarme ich euch, danke Euch, dass Ihr bis hierher durchgehalten habt und lade euch ein, das Leben auf diesem schönen Planeten jetzt zu genießen.

Sabine Sophia Seraphina, im September 2019

P.S. Die schamanische Ahnenreise wurde angeleitet durch: Karin Raffeiner

siehe auch: Neuer Vertrag für die Erde, Jo Conrad im Gespräch mit Harald Thiers

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + 13 =